Aufbau von Microsoft Teams

Microsoft Teams – Quick Tipps für Endanwender

In Zeiten von Corona sind plötzlich viele Unternehmen darauf angewiesen, ihre Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten zu lassen, damit der Betrieb aufrechterhalten werden kann. In der Eile fehlt es oft an Schulungen, damit Mitarbeiter auch das optimale aus der Lösung herausholen können. Dafür möchte ich ein paar schnelle Tipps zeigen, damit sich der Endbenutzer besser zurechtfindet. Weiterführende Anwendungsbeispiele gibt es auch auf meinem Blog.

Tipp 1:
Was ist dieses Teams?

Microsoft Teams kann man sich so vorstellen, wie Ihr Büro, bloß virtuell. Stellen wir uns also vor, Ihr Unternehmensgebäude ist der Microsoft Teams Service. Dann ist jedes Stockwerk ein eigenes Team, z.B. eine eigene Abteilung.

In jeder Etage gibt es in der Regel einen Raumplan und in jedem Raum sitzt eine andere Fachgruppe für unterschiedliche Verantwortlichkeiten. Darin liegen dann Dokumenten, Notizen und z.B. auch aufgezeichnete Unterhaltungen.

Microsoft Teams Aufbau

Genauso kann also auch Microsoft Teams verstanden werden. Also eine Etage (Team), z.B. eine Abteilung, mit eigenen Räumen (Kanälen), worin Dokumente, Notizen und andere Arbeitsmaterialien zu finden sind.

Team up!

Weitere Tipps:

English Versions on LinkedIn:

Robert Mulsow

Robert Mulsow ist VP of TSP EMEA bei AvePoint und Microsoft P-TSP. Zusammen mit seiner früheren Erfahrung bei Microsoft ist er spezialisiert im Bereich SharePoint Infrastruktur und den Peripherie-Technologien SQL, Windows Server und Active Directory. Als Microsoft MVP und zertifizierter Trainer für Office Servers and Services bringt er umfassende Erfahrung im Bereich Beratung, Umsetzung und Fehlerbehebung mit. Darauf aufbauend ist er zertifiziert als MCSA für Office 365 und hat bereits viele verschiedene Großkunden in EMEA in entsprechenden Projekten für Backup & Desaster Recovery Strategien, Migrationen sowie für Performance and Storage Optimierungen unterstützt.

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. März 18, 2020

    […] in Tipp 1 gezeigt, können wir ein Team wie eine Etage eines Hauses betrachten. Ich nannte das Beispiel einer […]

  2. März 19, 2020

    […] Tipp 1: Aufbau von Microsoft Teams […]

  3. März 19, 2020

    […] Tipp 1: Aufbau von Microsoft Teams […]

  4. März 20, 2020

    […] Tipp 1: Aufbau von Microsoft Teams […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.